Warum sich der Besuch von SEO-Konferenzen lohnt

Jedes Jahr finden SEO-Konferenzen in ganz Deutschland statt: Egal ob es die zuletzt erst vergangene SEO-Campixx in Berlin ist, der SEODay in Köln oder die SMX in München ist. Aber es sind nicht nur Konferenzen in Deutschland, die für Deutsche Suchmaschinenoptimierer interessant sind, sondern auch Konferenzen auf dem offenen Meer, wie die SEOcruise. Auch in unserem Nachbarland, Österreich, gibt es die SEOkomm, eine beliebte und gut besuchte SEO-Konferenz in Salzburg. Zwar ist ein Ticket für eine solche Konferenz recht teuer, aber der Preis lohnt sich: Auf Konferenzen gibt es nämlich nicht nur hochwertige Vorträge, sondern auch viele Menschen, mit denen man sich austauschen und vernetzen kann.

Warum sich der Besuch von Konferenzen lohnt

Die Vorträge sind sicherlich ein wichtiger Punkt, wenn man fragt, weshalb sich der Besuch von SEO-Konferenzen lohnen. Allerdings gibt es auf einer Konferenz mehr als nur die klassischen Vorträge und Präsentationen: Es gibt Kontakte, mit denen man sich austauschen kann! Gerade in der SEO-Branche sind die meisten Personen miteinander vernetzt und tauschen sich schon über Facebook aus, wobei die richtig guten Informationen erst in einem 4-Augen Gespräch ausgeplaudert werden.

Aber nicht nur das ist wichtig, sondern auch, dass man sich selber zeigt, denn wer sich mal auf SEO-Konferenzen mit anderen SEOs unterhalten hat, wird gemerkt haben, dass man ab genau diesem Zeitpunkt komplett anders mit den jeweiligen Personen umgeht und einen besseren Draht zu den Leuten hat. So entwickeln sich auch ganz andere Kooperationen, die für beide Personen eine Win-Situation darstellen.

Wissen, Wissen, Wissen

Ganz wichtig ist aber auch das wissen, welches auf den Konferenzen vermittelt wird. Die Sessions bzw. Vorträge sind meistens immer sehr gut besucht, was auch zeigt, dass man hier auch das Wissen anderer Wert schätzt und aufnehmen möchte. Allerdings ist eine Konferenz meistens nicht gerade günstig, so fangen die Ticketpreise meistens bei 200-300 Euro an und können auch mal deutlich drüber liegen. Zudem muss die Anreise und oftmals noch eine Unterkunft bezahlt werden. Alles zusammen gerechnet ist dann doch ein recht hoher Preis, für den man dann aber auch sehr gutes Wissen vermittelt bekommt, neue Kontakte kennenlernen darf und oftmals auch eine legendäre Party mit erleben kann.

Die Themen auf Konferenzen sind immer unterschiedlich: So konnte man bei der diesjährigen SEO-Campixx viel über Content-Marketing, Linkaufbau und Onpage-Optimierung hören, aber natürlich auch über viele andere Themen. Ein wichtiges Thema bei den Unterhaltungen war trotzdem der Linkaufbau und der Schutz vor einem Google-Filter bzw. einem der gefürchteten Updates.

Fazit

SEO-Konferenzen sind meist mit hohen Kosten verbunden, lohnen sich aber zu jeder Zeit. Ein Besuch verspricht nicht nur die Weiterbildung, sondern auch das Networking, was für die meisten eigentlich auch im Vordergrund steht. Wer auch gerne mal eine Konferenz besuchen möchte und sich für das Thema SEO interessieren, dann schauen Sie sich einfach mal umschauen, wann die nächste SEO-Konferenz ist und für welche Sie noch ein Ticket kaufen können. Empfehlenswert sind immer die SEO-Campixx, der SEODay in Köln oder die SMX in München.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von Christian Süllhöfer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.